Deine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration

Dein Smartphone und die Raumfahrt haben eine ganz wichtige gemeinsame Basis - die Mikrocontroller. Fachinformatiker Systemintegration programmieren solche Steuerungseinheiten, ohne die heute fast gar nichts mehr geht. Sie gestalten aber auch Rechnernetze und Netzwerke in Unternehmen oder entwickeln Software für technische Anwendungen. Als Fachinformatiker Systemintegration kannst du auch Webseiten und Apps programmieren. Technische Dokumentationen und zielgerichtetes Projektmangement runden dein Profil ab und machen dich zu einem gefragten Profi.

Infos
Inhalte
Praxis
FHR
Studium
Berufschancen

Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlere Reife (Sek-I-Abschluss)
  • Bestehen des bib-Eignungstests (Logiktest), Dauer ca. 30 Minuten


Abschlüsse

Die Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration beinhaltet folgende Abschlüsse:

  • Staatlich geprüfte/-r Informationstechnische/-r Assistent/-in
  • Fachinformatiker/-in Systemintegration (IHK)
  • Optional: Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil)


Dauer

34 Monate inkl. 10 Monate Praktikum


Beginn

September


Förderung

Die Ausbildung bei uns kann durch BAföG, KfW-Bildungskredit oder durch Finanzierungsmodelle gefördert werden. Weitere Hinweise zu Besonderheiten des bib und Kosten.


Bewerbung

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Passfoto
  • Zeugnis der Fachoberschulreife bzw. das letzte vorliegende Zeugnis


Jetzt bewerben!

Informatik

  • Technische Dokumente erstellen und verwalten
  • Rechner in technische Systeme einbinden;
  • PC-Systeme planen, einrichten und administrieren
  • Datenbanken planen, erstellen und pflegen
  • Rechnernetze nach Vorgabe einrichten
  • Software für technische Anwendungen entwickeln
  • Energieversorgung für informationstechnische Systeme sicherstellen
  • Projekte planen, durchführen und auswerten


Weitere Fächer

Deutsch/Kommunikation, Politik, Werte und Normen, Mathematik


Rechenzentrumspraxis

Nach Unterrichtsschluss stehen dir die Rechnersysteme wochentags für Übungen zur freien Verfügung.

Am bib International College zählt die Praxis: Sowohl im Unterricht als auch während der Praxisphase. Im letzten Drittel deiner Ausbildung kannst du in einem Unternehmen zeigen, was du gelernt hast. Zu zweit arbeitet ihr an einem realen Projekt und löst eine konkrete Aufgabe aus dem beruflichen Alltag. Schon viele unserer Absolventen haben noch während der Projektphase ein Jobangebot bekommen.


Einen ersten Eindruck vermitteln dir die Studienarbeiten.

Ausbildung inklusive FHR

Üblicherweise könntest du die Fachhochschulreife (FHR) nach dem Abschluss der betrieblichen Berufsausbildung durch einen Besuch der 12. Klasse an einer Fachoberschule (FOS) erwerben. Berufsausbildung und FHR dauern dann ca. 4 Jahre.


Oder du besuchst nach dem Abschluss der Realschule die 11. und 12. Klasse der FOS. Das dauert dann zwei Jahre, aber ohne Berufsabschluss inklusive.


Mit dem bib kannst du Beides verbinden, in nur 2,5 Jahren. Neben dem Unterricht für die FHR helfen dir Tutorials auf deinem Ziel zur FHR. So wird der Doppelabschluss erreichbar.


Die Fachhochschulreife des bib ermöglicht dir den Zugang zu allen Studiengängen, die man an deutschen Fachhochschulen studieren kann. Bspw. kannst du mit dem Berufsabschluss Gestaltungstechnischer Assistent (Mediendesigner Print & Web) und der FHR auch Sozialpädagogik oder Betriebswirtschaft studieren.


So hast du die Option für einen Einstieg in den Beruf und / oder Studium.


Die FHR kannst du nur in Verbindung mit einer Berufsausbildung am bib belegen.

Studieren mit Fachhochschulreife

Mit der bundesweit gültigen Fachhochschulreife kannst du an einer Fach-/Hochschule ein Bachelor-Studium starten. In der Regel dauert ein Studium 3 Jahre.

Einsatzbereiche

Das spätere Einsatzgebiet ist sehr vielfältig. In der Systemintegration sind Sie für den Bereich der Planung, den Aufbau, die Einrichtung und der Pflege von IT-Systemen zuständig. Hierzu gehören sowohl Hardware- als auch Softwarekomponenten, die es fachmännisch so aufeinander abzugleichen gilt, dass sie miteinander kompatibel sind.

Für Ihre Browser-Version ist unsere Internetseite leider nicht optimiert. Bitte aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser auf die neueste Version.