Concept Art: "Lost Mountain"

Zentrale Projektaufgabe des letzten Game-Ausbildungsjahres ist das Design und die Produktion eineseigenenVideospiels. Die Projektgruppe besteht aus Studis der Bereiche Game Art und Game Development

 

Zusammen lernen sie dabei alle Phasen der Entwicklung hautnah kennen und erhalten Einblicke in die Arbeitsweise professioneller Spieleentwickler. Nachdem das Design des Spiels steht entwickeln die Game Artists ein Gestaltungskonzept, das zu dem gewählten Genre und Setting passt. Wichtigster Bestandteil des Gestaltungskonzepts sind die so genannten Konzept-Zeichnungen bzw. das Concept Art.

Das Cover von "Lost Mountain"

Die Story

 

"Lost Mountain" ist ein First-Person 3D Action–Shooter im Stil eines linearen Rogue-likes. Im Spielablauf ist es das Ziel Räume von Gegnern zu befreien, um diese erfolgreich abzuschließen. Im Falle des Scheiterns muss man von vorne beginnen. 

 

Der Spieler nutzt dazu mehrere Schusswaffen, die er im Verlauf des Spiels auswechseln kann. Besonders gefordert werden schnelle Reaktionen, taktisches Vorgehen und Zielgenauigkeit.

 

Das Spiel richtet sich an eine Altersgruppe ab 16 Jahren, deren Interessen brutale Action-Shootern oder Rogue-likes umfassen. Der Schwierigkeitsgrad soll eine Herausforderung für bereits erfahrene Spieler darstellen, kann jedoch im Laufe des Spiels modifiziert werden. Aufgrund der kurzen Rundendauer eignet sich dieses Spiel perfekt für Zwischendurch, bietet aber auch länger anhaltenden Spielspaß. 

Die folgende Bildergalerie zeigt das Concept Art, das Christiane Schaper, Milena Wilcke, Jan-Philipp Preyer und Verena Schon für ihr Spiel „Lost Mountain“ angefertigt haben.

Für Ihre Browser-Version ist unsere Internetseite leider nicht optimiert. Bitte aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser auf die neueste Version.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.