Amun's Throne

2D Rogue-like Action-RPG


In einem 3-monatigem Projekt haben 32 Studierende der Klassen PBA3H15A, PBM3H15A und PBM3H15B in Paderborn ein 2D Rogue-like Action-RPG entwickelt. Es handelt sich um die Adaption des Spielprinzips von Binding of Isaac in einer düsteren ägyptischen Pyramide.

Die Story

Im Jahre 1620 v.Chr. wurde Amun-Ra im alten Ägypten als erster Sohn des Pharaos Fata-Ra geboren. Zwei Jahre nach ihm kam sein Bruder Bata auf die Welt. Amun wurde stets bevorzugt, da er als erstgeborener Sohn die Thronfolge antreten sollte, weshalb Bata immer neidisch war. Dennoch spielten beide gerne und häufig zusammen im Nil. Eines Tages entdeckte Bata dort ein altes Artefakt, welches einer Kugel ähnelte, auf die ein Krokodilskopf graviert war. Bata versteckte es, da er Angst hatte, es würde ihm weggenommen um es Amun zu gegeben, denn das Zeichen auf der Kugel stand für Sobek, den Flussgott des Nils.

 

Viele Jahre vergingen und Amun-Ra folgte dem verblichenen Pharao mit siebzehn Jahren auf den Thron. Stets hielt er sich an den Rat Fata-Ras, er solle Weise und Gerecht herrschen, weshalb er beim Volk sehr beliebt war. Dies jedoch war Bata ein Dorn im Auge, denn auch er wollte Pharao sein.

 

Im siebten Jahr der Regentschaft, begann eine lange Trockenzeit in Ägypten und das Volk begann zu Hungern. Um das Wasser wieder steigen zu lassen, um damit die Felder wieder bewässern zu können, wäre ein menschliches Opfer für Sobek nötig gewesen. Amun-Ra war jedoch nicht gewillt ein Menschenleben zu opfern, da er das Leben als zu wertvoll erachtete. Als die Not immer größer wurde erinnerte sich Bata wieder an das Artefakt und holte es aus seinem Versteck. Mit einem Tropfen seines eigenen Blutes wollte er Sobek gnädig stimmen, doch der Gott erschien durch dieses Ritual selbst und sprach "Gib mir Amun-Ra als Opfer! Dafür erhältst du den Thron, die Dürre endet und das Volk wird dich dafür verehren." Bata ging den Pakt ein und schlich sich in der folgenden Nacht in das Schlafgemach seines Bruders und opferte ihn. Sobek sah damit den Pakt als erfüllt an, ließ das Wasser nach Ägypten zurückkehren und gab Bata den Thron. Da das Wasser zurückkehrte, war das Volk wieder in der Lage die Felder zu bewässern und den Menschen ging es wieder besser. Bata, der nun als Pharao Bata-Ra herrschte, erwies sich jedoch als schlechter Regent. Er ließ Menschen wegen kleiner Vergehen hinrichten, indem er sie in Gruben voller Scorpione fallen ließ oder den heiligen Krokodilen zum Fraß vorwarf, um Sobek zu gefallen.

 

Bald lebte das ganze Volk in Furcht vor dem neuen Pharao und betete immer wieder zu der Göttin Ammit, in der Hoffnung erhört zu werden. Ammit selbst war über die Opferung Amun-Ras erbost, denn nur ihr oblag es, die Herzen derer zu verzehren, die unrein waren. Amun-Ra dagegen war zu Unrecht im Totenreich, denn er hatte ein reines Herz, weshalb sie das Flehen des Volkes erhörte und Amun-Ra zurück in die Menschenwelt schickte, um Bata und Sobek zu besiegen und dem Volk erneuten Frieden zu bringen.

Das Spiel

Amun-Ra erwacht in seiner Pyramide und macht sich auf die Suche nach Sobek, um sich ihm im Kampf zu stellen. Dabei kann er Herzen und Goldmünzen sowie Waffen einsammeln. Dabei stellen sich ihm Skarabäen entgegen, die von Sobek beherrscht und gelenkt werden.

Der Spieleprototyp umfasst aktuell eine Ebene der Pyramide mit sechzehn Räumen und endet mit dem Kampf gegen Sobek. Mit der Zeit soll das Spiel noch durch weitere Gegner und Gegenstände sowie weitere Ebenen und Räume erweitert werden.


Webseite & Download

Das Spiel könnt ihr auf der eigens erstellten Website (The lost Egyptian - Amun's Throne gibt) downloaden. Hier findet ihr auch weitere Infos zum Spiel und dem Entwickler-Team.

Für Ihre Browser-Version ist unsere Internetseite leider nicht optimiert. Bitte aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser auf die neueste Version.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.