"Das bib war mein Startschuss in eine zielgerichtete Zukunft!"

Nach dem Realschulabschluss musste eine Entscheidung her. Wie geht es beruflich weiter? Als eingeborener Bergisch Gladbacher war mir das bib International College von Anfang an ein Begriff. Ein paar Freunde gingen selbst auf die Schule und berichteten mir sehr positiv darüber. Nun kam die „Qual der Wahl“: Welcher Berufszweig ist der richtige? Mein Interesse galt den technischen Berufen und somit entschied ich mich für die Ausbildung zum Medieninformatiker Game Development (Informationstechnischer Assistent). Schnell merkte ich, dass dies die richtige Entscheidung war und Sorgen bezüglich geringer Vorkenntnisse verflogen rasch.

Die Teamarbeit, als zukünftige Basis im Beruf, wurde immer gefördert und durch eine gute Betreuung ergänzt, zum Beispiel beim Inhouse-Projekt oder der dreimonatigen Praxisphase im Unternehmen. Die Vielfalt der Fächer hat mich besonders angesprochen, bei denen über den Tellerrand hinaus geschaut wurde, um stets einen guten Überblick zu bekommen. Nach drei Jahren war es dann endlich soweit: 2012 hatte ich die Fachhochschulreife und eine Ausbildung in der Tasche.

Die Zeit am bib zeigte mir, dass es die richtige Entscheidung war, in den IT-Bereich einzusteigen. Das Studium der Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt Softwareengineering sollte das Ganze abrunden und somit habe ich mich bei der Schwester des bib, der FHDW, beworben. Mit einem Unternehmen im Rücken stand dem dualen Studium nichts mehr im Wege und nach kurzer Zeit saß ich in den ersten Vorlesungen. Auch wenn sich am Schulweg erstmal nichts geändert hat, konnte ich mich sowohl persönlich als auch wissenstechnisch optimal weiterbilden. In der Praxis konnte ich mein erlerntes Wissen in der App-Entwicklung unter Beweis stellen. Dabei habe ich Projekte von der Akquise über die Entwicklung bis hin zur Veröffentlichung in dem jeweiligen App-Store umgesetzt. Nach drei weiteren Jahren nahm ich die nächste Hürde: die Bachelorthesis. Und 2015 hatte ich dann auch meine Bachelorurkunde in der Tasche.

Nach dreieinhalb Jahren in der App-Entwicklung war ein Tapetenwechsel angesagt und seitdem arbeite ich bei der Firma rt-solutions.de GmbH in Köln. Dort bin ich als Berater im Bereich der Informationssicherheit tätig. Rückblickend kann ich sagen, dass ich den richtigen Weg gewählt habe und die Kombination aus einer guten Ausbildung und Motivation maßgeblich für mein Werdegang waren.

Für Ihre Browser-Version ist unsere Internetseite leider nicht optimiert. Bitte aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser auf die neueste Version.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.