"Ich wollte mein Hobby zum Beruf machen und Spieleentwickler werden"

Ich bin zum bib gekommen, weil ich mein Hobby zum Beruf machen und Spieleentwickler werden wollte. Das Beste an der bib-Ausbildung war für mich die Praxis, die von den bib-Dozenten mitgegeben wurde, der persönliche Umgang und die ausreichende Unterstützung. Sowohl die Grundlagen der Programmierung, als auch fachspezifische Bereiche der Spieleentwicklung habe ich am bib kennengelernt. Zusätzlich wurden verschiedene Projekte umgesetzt, die mich auf meinen heutigen Job gut vorbereitet haben.


Direkt nach meinem erfolgreichen Abschluss zum Medieninformatiker Game Development habe ich in England an der Southampton Solent University den Bachelor of Science in Computing gemacht. Wer die Möglichkeit hierzu hat, sollte diese Auslandsoption ganz klar in Erwägung ziehen: Es ist sowohl für die fachliche als auch persönliche Weiterentwicklung ein optimaler Schritt!


Anschließend ging ich an die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn, die ich nach 2 Jahren mit einem sehr guten Master verlassen habe. Der Einstieg in das Masterstudium war ohne Auflagen möglich und in meinem Masterstudium-Jahrgang bin ich sogar der Erste gewesen, der erfolgreich in den Beruf eingestiegen ist.


Meinen ursprünglichen Plan, mein Hobby zum Beruf zu machen (Spieleentwickler!), habe ich geändert, was insbesondere durch mein Masterstudium beeinflusst worden ist. Ich bin nun als Berater viel unterwegs und obwohl ich dem Standort Stuttgart zugeteilt wurde, bin ich derzeit in München bei einem Kunden und mache dort die Qualitätssicherung, wozu u. a. auch das Testen von Software gehört.

Für Ihre Browser-Version ist unsere Internetseite leider nicht optimiert. Bitte aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser auf die neueste Version.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.