Deine Ausbildung zum Game Artist - Option: Bachelor

Du zeichnest gern und hast Freude am Gestalten und Entwerfen? Deine Kunst beschränkt sich dabei nicht nur auf Stift und Papier, sondern auch am PC hast du schon erste kreative Ideen verwirklicht? Dann suchen wir genau dich für eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich Game Art! Als Game Artist erschaffst du virtuelle Welten unter Berücksichtigung künstlerischer Aspekte. Du lernst Spielvisionen zu entwickeln und konzipierst die Umgebung und die Spielszenen. Fundierte Grafik-, Video- und 3D-Kenntnisse ermöglichen dir die Erschaffung von Charakteren und die Animation visueller Effekte.

Infos
Inhalte
Praxis
Studium
Berufschancen

Zugangsvoraussetzungen

  • Fachhochschulreife (schulischer Teil) oder Abitur
  • Arbeitsmappe mit mindestens 5 Arbeitsproben (als Mappe oder auf DVD, DropBox oder per Mail)

 

Abschlüsse

Die Ausbildung zum Game Artist beinhaltet folgende Abschlüsse:

  • Game Artist (bib-Zertifikat)
  • Staatlich geprüfter Gestaltungstechnischer Assistent

 

Dauer

Ausbildung: 2 Jahre 

Ausbildung + Studium: 3 bis 4 Jahre

 

Beginn

September

 

Förderung

Die Ausbildung bei uns kann durch BAföG, KfW-Bildungskredit oder durch Finanzierungsmodelle gefördert werden. Weitere Hinweise zu Besonderheiten des bib und Kosten.

 

Bewerbung

 

  • Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Passfoto
  • Zeugnis der Fachhochschulreife bzw. das letzte vorliegende Zeugnis
  • 5 Arbeitsproben
    Deine Arbeitsproben können manuell oder digital erstellte Bilder und Medien sein. Bitte reiche deine Proben in Papierform im Format maximal DIN A4 ein. Elektronische Medien kannst du uns gerne als Internet-Link oder als pdf-Datei auf CD/DVD geben.


Jetzt bewerben!

Vielfältige Ausbildungsinhalte entlang eines praxisnahen Workflows …


Game Design / Konzeption

  • Kreativitätstechniken und Storytelling
    Findung einer Spieleidee, dramaturgische Grundlagen, Figuren- und Stoffentwicklung …
  • Game Design
    Analyse unterschiedlicher Genres, Systemtheorie, Environmental Story Telling, Entwicklung eigener Konzeptideen, Projekt-Pitches ...
  • Art und Game Design Document
    Planung, Entwicklung und Dokumentation von Konzept, Styleguide und Herstellung von Concept Art sowie Assets …


2D-Digital Arts

  • Designtheorie
    Gestaltwahrnehmung, Formenwirkung und Farbenlehre …
  • Fotografie und Bildbearbeitung
    Kameraführung, Lichtsetzung, Texturen
  • Layout und Typografie
    Bild-/Text-Komposition, visuelle Kommunikation …
  • Screendesign
    UI-Design (Gestaltung von Bedienoberflächen), Entwicklung eines eigenen Online-Portfolios …
  • Concept Art
    Visualisierung von Ideen (Scribbles), Character-Design, Landschaften (Environment-Design), Erstellen von Moodboards, Illustration …
  • Digital Illustration/Painting
    Arbeiten mit dem Grafiktablett, Perspektive, Anatomie, Plastizität, Mise-en scène, verschiedene Darstellungstechniken und Stile …


3D-Digital Arts

  • 3D Hard Surface Modeling
    Lowpoly und Highpoly Modeling, Beleuchtung, Rendering, Effekte, Texturing …
  • 3D Character Design und Sculpting
    UV Layout, Texturing, Bonesetup, Rigging, Skinning …
  • Animation 2D und 3D
    Animationssysteme, Personality Walkcycle, Keyframe Animationen, 12 Principles of Animation …


Game Development / Game Engines

  • Game Engines
    Asset-Pipelines und Asset-Komposition in der Engine, Prototyping und Scripting for Artists …
  • Visuelle Effekte
    Nodebasierte Shader-Entwicklung, Partikeleffekte und Post-Processing …


Game Publishing und Marketing

  • Projektmanagement
    Planung, Durchführung und Controlling von Projekten …
  • Filmgestaltung und –produktion
    Konzeption und Realisation von Trailern, Licht-/Ton-Kameratechnik, Postproduktion, Effekte ...
  • Marketing und Medienrechtfür Game
    Urheber-, Namens-, Markenrecht ...


Weitere Fächer

  • Business Englisch (u.a. IELTS-Testvorbereitung und wissenschaftl. Arbeiten)
  • Interkulturelles Training (u.a. Werte und Normen, Teamentwicklung)
  • Kommunikation (u.a. Präsentations- und Bewerbungstraining)


Game Projekt
Im ersten Ausbildungsjahr werden Konzepte für 2D/2.5D Card Games sowie im zweiten fächerübergreifende 3D Projekte bis zum Prototypen erstellt. Beispiele der letzten Jahre findest du bei den Game-Studienarbeiten mit dem Untertitel "Spieleentwicklung im Bereich Game Design und Game Development".


Rechenzentrumpraxis

Nach Unterrichtsschluss stehen dir neben deinem eigenen bib-Notebook die Rechnersysteme in unseren Pools wochentags für Übungen zur freien Verfügung.

Am bib International College zählt die Praxis: Sowohl im Unterricht als auch während der Praxisphase. Im letzten Drittel deiner Ausbildung kannst du in einem Unternehmen zeigen, was du gelernt hast. Zu zweit arbeitet ihr an einem realen Projekt und löst eine konkrete Aufgabe aus dem beruflichen Alltag. Schon viele unserer Absolventen haben noch während der Projektphase ein Jobangebot bekommen.


Einen ersten Eindruck vermitteln dir die Studienarbeiten.

Ausbildung plus Studium – der kurze Weg zum Bachelor-Abschluss

Mit der Kombination aus praxisorientierter Ausbildung und einem international ausgerichteten Studium verbindest du Theorie und Praxis optimal und kommst besonders schnell zu einem akademischen Abschluss. Bis zum Ende des ersten Semesters am bib kannst du entscheiden, ob du auch einen Studienabschluss erwerben möchtest.

Mit unserem „Fit-For-University“-Programm machen wir dich startklar für das Auslandsstudium. Wir schulen dich in den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und bereiten dich mit dem intensiven Englisch-Sprachtraining auf den IELTS-Test vor.


Mögliche Studienorte

Howest University College / Digital Arts and Entertainment (Belgien)

Glasgow Caledonian University (Schottland)

Griffith College in Dublin (Irland)

Southampton Solent University (England)


Dauer

Im Anschluss an die 2-jährige bib-Ausbildung dauert das Studium

in England und Irland: 1 Jahr

in Belgien und Schottland: 2 Jahre


Mögliche Abschlüsse an den Partnerhochschulen

  • B.A. Computer Games (Design)
  • B.A. Computer Games (Gameart)
  • B.A. Media Production


++ Neues zum Studium in Großbritannien ++

Hier gehts zu unseren Brexit-News

Gamedesigner werden in der Berufswelt in der Konzeption von Computerspielen und der Gestaltung der dazugehörigen Medien eingesetzt. Aber auch Werbeagenturen und Mediendienstleister kommen als zukünftige Arbeitgeber in Frage, die insbesondere deine Kompetenzen in der Web-Animation und der 3D-Virtualisierung zu schätzen wissen.

Für Ihre Browser-Version ist unsere Internetseite leider nicht optimiert. Bitte aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser auf die neueste Version.