Jahresmitgliederversammlung des bib e. V.

bib International College und Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) sind weiter auf einem stabilen Kurs. Der Träger beider Bildungsinstitute, der Verein „Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e. V.“ präsentierte auf seiner jährlichen Mitgliederversammlung die Bilanz.

 

Der Gesamtumsatz lag bei 28,3 Millionen Euro und ging damit zum Vorjahr (29 Millionen Euro) leicht zurück. Insgesamt blieb die Studierendenzahl an bib International College und FHDW stabil. Das Bildungszentrum weist einen Jahresüberschuss von rund einer halben Million Euro aus.

 

Um die Teilnehmerzahlen an beiden Institutionen weiter zu stabilisieren, wurden im Geschäftsjahr 2019 mit hoher Priorität die standortübergreifende Online-Vermarktung der Angebote vorangetrieben. Die FHDW konnte die Reakkreditierung der Bachelor-Studiengänge in Angriff nehmen, um die Studienkonzepte marktgerechter zu gestalten. Zudem gelang es ihr, strategische Unternehmenspartnerschaften zu festigen.

 

Die Pläne der Geschäftsführung und des Vereinsvorstands bleiben ehrgeizig. Im Zentrum des Geschäftsjahres 2020 stehen die Förderung der Zusammenarbeit der Bereiche und die Strategieentwicklung. Eine besondere Aufgabe wird es sein, die Schulen und Hochschulen durch die Corona-Krise zu bringen. „Bisher ist es dank des Engagements der Dozenten sehr gut gelungen, auf Online-Lehre umzustellen und gegenüber Studierenden und Unternehmen ein Bild der besonderen Leistungsfähigkeit unseres Bildungsunternehmens zu vermitteln“, so Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Michael Stahlschmidt. Geschäftsführer Georg Herrmann versichert: „Bei allen notwendigen Umstellungen wird aber der Unterricht vor Ort grundlegendes Element der Lehre an bib und FHDW bleiben. Auf die optimale Mischung aus Präsenz und Online kommt es an. Gefragt sind attraktive Studienkonzepte, die das Gute aus beiden Welten zusammenbringen.“

Geschäftsführung und Vorstand des Bildungszentrums für informationsverarbeitende Berufe e. V.
 

(vorn v. l.) Die Vorstandsmitglieder Matthias Leder, Dietmar Papenkordt, Prof. Dr. Heidi Hohensohn und (hinten v. l.) Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Michael Stahlschmidt und Geschäftsführer Georg Herrmann.

Für Ihre Browser-Version ist unsere Internetseite leider nicht optimiert. Bitte aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser auf die neueste Version.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.