Standorte
YouTubeSocial Media Newsroom
b.i.b. English
Sie sind hier: StartseiteInformation › Für Soldaten
Samstag, 20. Dezember 2014

Rückkehr ins Zivilleben

Bundeswehr - b.i.b.-Qualifizierung - Berufseinstieg

Als Soldat auf Zeit suchen Sie Möglichkeiten, um ihr individuelles Berufsziel für die Zeit nach der Bundeswehr zu verwirklichen. Kommen Sie zu uns! Durch langjährige Zusammenarbeit mit dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr bieten wir förderungsfähige fachberufliche Bildungsmaßnahmen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Informatik und Medien/Design an.

Durchorganisierter Ablauf

Unsere Ausbildungen unterscheiden sich vom klassischen Studium durch Klassenverbände, Stundenpläne und die verbindliche Vorgabe der Lerninhalte. Sie „pauken“ nicht Theorie; sondern erwerben Know-how, um Aufgaben der Praxis zu lösen. Das geht durch projektorientierten Unterricht und durch die Projektphasen in einem Unternehmen. Selbstverständlich unterstützt dies auch den schnellen Einstieg in die Berufswelt. Das Unternehmen lernt Sie dabei als potenziellen neuen Mitarbeiter kennen.

Ausbildungen für Realschüler, Abiturienten und Bewerber mit Berufsausbildung

Das b.i.b. bietet Ausbildungen für Bewerber mit Abitur, mit Realschulabschluss und mit einer Berufsausbildung an. Bewerber mit Realschulabschluss erlangen neben dem Berufsabschluss zusätzlich die Fachhochschulreife. Bewerber mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung können in Paderborn in 1,5 Jahren einen Informatikerabschluss inkl. Fachhochschulreife erwerben, siehe Ausbildung zum/r Manager IT-Security. Damit haben alle b.i.b.-Absolventen die Wahl zwischen dem direkten Berufseinstieg oder einem Weiterstudium zum Bachelor.

Weiterstudium zum Bachelor

Berufseinsteigern eröffnet sich aufgrund der erlangten Fachkompetenz und der sozialen und methodischen Fähigkeiten ein breit angelegtes Einsatzspektrum. Aber wer will, kommt auch zu seinem akademischen Abschluss. Dies kann sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene erfolgen.

Das besondere Angebot auf nationaler Ebene besteht im Quereinstieg an die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW), die "Schwestereinrichtung" des b.i.b. Der b.i.b.-Absolvent steigt in das 2. Studienjahr ein und verkürzt das Bachelor-Studium damit um 1,5 Jahre.

Auf internationaler Ebene kann der Bachelor-Abschluss durch den Quereinstieg an eine unserer Partnerhochschulen erlangt werden. Das sind die Southampton Solent University (England) und das Griffith College in Dublin (Irland).

Dirk Machnitzke: Abschluss 2012 als Staatlich geprüfter Informatiker und Manager IT-Security
Dirk Machnitzke
Dirk Machnitzke

Mit Microsoft-Zertifikaten zum Experten

Dirk Machnitzke ist gelernter Energieelektroniker Fachrichtung Anlagentechnik. Zusätzlich hat er innerhalb der Bundeswehr seinen Elektromeister Fachrichtung Nachrichtentechnik absolviert. Der Hauptfeldwebel kam zum b.i.b., weil er eine neue Herausforderung für seine spätere Zukunft gesucht hat.

„Die Entscheidung, nach der Bundeswehr im Bereich der IT weiter zu machen, ergab sich aus den letzten vier Jahren als Administrator und durch Beobachtung des Stellenmarktes. Die IT-Branche hat sich so vergrößert und suchte einfach Fachkräfte. Deshalb habe ich mich für den Beruf entschieden.“ Machnitzke weiter: „Mit diesem Vorschlag bin ich dann zu meinem BFD-Berater gegangen. Der hat mir das b.i.b. vorgeschlagen, worauf ich bald darauf im Informationsabend saß. Danach stand für mich fest, dass ich hier richtig bin. Die Entscheidung für den Ausbildungsgang Manager IT-Security lag auf der Hand: die Kürze und Vielseitigkeit der Ausbildung und natürlich die Qualifikation der Microsoft-Zertifizierungen.“



Dirk Machnitzke ist überzeugt von der Ausbildung und vor allem von der Qualität der Lehrenden: „Die Dozenten gestalten den Unterricht so praxisnah wie möglich. Sie bringen Beispiele von Industrie und Wirtschaft ein und man kann sie jederzeit anschreiben oder ansprechen. Sie nehmen sich immer die Zeit, über Lösungen oder Probleme ausführlich zu diskutieren.“ Aber das ist für ihn noch nicht alles: „Die Ausstattung, die das b.i.b. bietet, ist einfach super. Man hat die aktuellste Software zur Verfügung und kann diese zu jeder Tages- und Nachtzeit nutzen.“

Dirk Machnitzke hat sich während seiner 1,5-jährigen b.i.b.-Ausbildung umfassend weiterqualifiziert. Jetzt ist er "Server Administrator 2008", "Enterprise Administrator on Windows Server 2008", "Enterprise Desktop Administrator on Windows 7" und "Enterprise Desktop Support Technician on Windows 7". Nach seinem Abschluss im März 2012 stieg Machnitzke in den Softwareentwicklungsbereich Change Management / Problem Management ein.